Informationen zur Reparaturfirma

Soweit an Ihrem Fahrzeug kein Totalschaden vorliegt, haben Sie das Recht Ihr Fahrzeug in der Werkstatt Ihrer Wahl instand setzen zu lassen. Das wird in der Regel sicher die Reparaturfirma oder der Markenhändler sein, bei dem Sie Ihr Fahrzeug gekauft oder bislang haben warten lassen. Auch die Reparaturfirma benötigt verschiedene Informationen zu dem Unfallgeschehen, um z. B. die Kosten für den Reparaturaufwand zu klären. Sie sollten hier grundsätzlich auf eine Begutachtung durch einen eigenen Kfz-Gutachter bestehen, selbst dann, wenn die Reparaturfirma mit der Versicherung eine Instandsetzung ohne Gutachter vereinbart haben sollte.

Denken Sie daran: Bei späteren unerwarteten Problemen bei der Schadensregulierung, Unstimmigkeiten zur schadensbedingten Reparaturhöhe oder Reparaturen, welche später dem Unfall nicht zugeordnet werden können, tragen Sie die Beweislast. Und wenn Sie den Nachweis nicht erbringen können, zahlen Sie aus eigener Tasche! Bestehen Sie auf Ihren eigenen Kfz-Gutachter, es ist Ihr gutes Recht.

2017-03-23T12:31:52+00:00